Sei die beste Version deiner selbst, sei absolut Du.
Sei die beste Version deiner selbst, sei absolut Du.

Du bist absolut einzigartig, wunderbar und wertvoll.

Sei absolut Du und nutze deine Fähigkeiten.

Stärke deine Stärken und akzeptiere deine Schwächen.

Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

 

Reflexintegrationstraining  /  Kinder & Jugend Coaching

Jede Menge Symptome ...

Doch was sind die Ursachen?

 

Als Reflexintegrationstrainerin sowie

Kinder & Jugend Coach helfe ich auf körperlicher und geistiger Ebene den Ursachen für all diese Symptome auf den Grund zu gehen und behebe sie.

 

Ich bin Expertin für frühkindliche Entwicklung und deren Auswirkungen auf das weitere Leben.

  • Die Mutter hatte Stress in der Schwangerschaft?
  • Das Kind kam durch einen Kaiserschnitt auf die Welt?
  • Das Kind hat das Krabbeln übersprungen?
  • ...

 

Diese und viele weitere fehlende Entwicklungsschritte können die Ursache für all diese Symptome sein. Mit Hilfe eines hoch effektiven und dennoch simplen Bewegungstrainings in Kombination mit einem individuellen Coachings ist es möglich diese zu beheben.

Kennen Sie Kinder, die „auffällig“ sind, die Schwierigkeiten in der Schule haben?

Kennen Sie Familien, die nicht mehr wissen wie sie Ihren Kindern helfen können?

 

In den letzten 10 – 20 Jahren gab es einen dramatischen Anstieg verschiedenster Störungen und Symptome. Was tun wir in der Regel mit diesen Symptomen?

Wir holen uns Hilfe beim Arzt und behandeln unsere Kinder mit Logo-, Physio-, Ergotherapien, Konzentrationstrainings, Psychologischen Gesprächen bis hin zur Medikamentengabe.

 

Wir behandeln also Auffälligkeiten und Symptome!?!

Ist es nicht an der Zeit den Ursachen auf den Grund zu gehen?

Ein anderer, bislang wenig bekannter Ansatz ist die Identifizierung, Testung und Integration von nicht integrierten frühkindlichen Reflexen.

 

Mein persönliches Anliegen besteht darin, in unserer Gesellschaft ein Bewusstsein zu schaffen.

Ein Bewusstsein darüber, dass es Reflexe gibt und diese für eine Vielzahl von Symptomen verantwortlich sind.

Ich möchte dabei helfen, eine Gesellschaft zu formen, die erst einmal schaut ob Entwicklungsschritte im Kleinkindalter ausgelassen wurden anstatt riesige Symptom-Schubladen zu öffnen.

 

Weg von: „Das Kind hat dieses oder jenes Symptom.“

Hin zu: „Das Kind hat bestimmt noch Reflexe aktiv."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.absolutDu.de Nadine Küpper